Verbrennungen - Honigmedizin Medihoney Medizinischer Honig zur Behandlung von Wunden

Direkt zum Seiteninhalt

Verbrennungen

Trotz Beaufsichtigung kann es zu Hause immer wieder zu kleinen Verbrennungen kommen. Ein unvorsichtiger Griff auf die Herplatte, das Berühren einer Kerzenflamme kann den Kleinen strake Schmerzen verursachen. 

Auch bei diesem Wundtyp empfiehlt sich eine Behandlung mit Medihoney™ Antibakteriellem Wundgel; bei großflächigen Wunden kann auch auf eine der sterilen, nicht-adhärenten Medihoney™ Wundauflagen zurückgegriffen werden (zum Beispiel Medihoney™ Antibakterieller Gelverband).

- Die Brandwunde zunächst mit kalten Wasser kühlen.
- Anschließend die Behandlung mit Medihoney™ Wundgel oder Salbe vornehmen.
- Bei größeren Verbrennungen oder schweren Brandverletzungen sollte stets ein Arzt aufgesucht werden.


Während der Heilungsphase der Brandwunde bzw. Verbrennung kann es hilfreich sein, das Immunsystem des Kindes zu untersützen, um den Wundheilungsprozess zu fördern.


Allgemeine Informationen über Verbrennungen sind hier zu finden.




Honigmedizin Medihoney Wundgel und Salbe bei Verbrennungen
Honigmedizin Medihoney Gelverband bei Verbrennungen
Zurück zum Seiteninhalt